Sonntag, 21. April 2013

Chaos, Ordnung und Pepita

Wie so viele andere auch, habe ich mich heute daran gemacht, meinen Wandschrank vom Winterchaos zu befreien. Ich glaube, diesen Schrank hab ich das letzte Mal aufgeräumt, als wir vor 4 Jahren eingezogen sind...Dabei habe ich das große Glück, einen begehbaren Schrankbereich zu haben, der wirklich reichlich Platz für mein Zeug bietet - aber ich bin nun Mal ein unordentlicher Mensch und mit den Gedanken eher bei neuen kreativen Dingen, als beim Aufräumen....ja ja, ab in die Ecke und schämen!

Aber heute hab ich mich von euch anderen hinreißen lassen und mich dem totalen Chaos angenommen.
DENN diese hier wollen ja untergebracht und im Sommer dann getragen werden - ich war erstaunt, wie viele sommertaugliche Röcke ich schon genäht habe...


Ich lass euch kurz Mal einen Blick ins "Vorher" werfen - aber wirklich nur ganz kurz und dann schnell wieder vergessen, okay?! (Deshalb auch ganz dramatisch in schwarz weiß und verschwommen...)


Dann hab ich alles ausgeräumt, ungefähr eine Million schwarze Hosen, die niieeee wieder passen werden (zu groß UND zu klein) sowie zig ungeliebte Pullover für die Kleidersammlung bereit gemacht und damit Platz für die hübschen, luftig leichten Sachen gemacht.
Freude groß, viel Platz da - ran an die Nähmaschine.


Apropos Nähmaschine. An eben dieser bin ich in den letzten Tagen zwar gesessen, aber ich musste leider feststellen, dass mein Hirn einer Pepita nicht gewachsen ist.
Ich hab mich so auf Nells neues Schnittmuster gefreut, mit Hingabe die Stoffe ausgesucht, geschnitten, gebügelt, zusammen genäht - und bin stecken geblieben. Das liegt definitiv NICHT an Nells Schnitt! Da ist einfach ein Knoten in meinem Hirn, der verhindert, das die Tasche und ich ein entspanntes, gemeinsames Wochenende verbringen konnten... 
Ach ja, vielleicht liegt es auch daran, dass der Beste meinte, die Stoffauswahl lässt doch stark an eine Kindergartentasche erinnern - hmpf...was soll ich dazu noch sagen...?!
Also bitte eure Meinung - Sommerfrischfröhlich oder doch Kindergartentasche?
(Geplant ist, sie zu einem blau getupften Sommerkleid zu tragen.)


Aber mal sehen, ob es überhaupt noch so weit kommt, dass ich sie tragen kann - momentan würd ich das noch nicht unterschreiben. Schade!

Und trotzdem war es ein schönes Wochenende, mit Sonnenschein und frischer Luft!
Voller Elan geht es also in eine neue Woche - wünsch euch alles Gute!

Kommentare:

  1. Ich glaube, meine Meinung ist hier nicht von Belang, wo ich ja nur unbunte Stoffe verarbeite. Für mich wär das also auch nichts. Aber wenn ich bei den anderen so gucke, bist Du noch zurückhaltend, ist ja nicht mal ein Waldtierchen drauf :-)
    Ich drücke die Daumen, dass es noch klappt mit dem Zusammenbasteln!

    AntwortenLöschen
  2. Sie ist schon sehr bunt, aber sie muss Dir gefallen. Was ist daraus geworden? ist sie fertig? wie sieht sie jetzt aus? Finde die Stoffe sehr schön und wenn Du Dich damit wohl fühlst, ist es egal was andere sagen. ;)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen