Montag, 30. Juni 2014

Heute mal in Fabriksarbeiterinnenuniform

Boah, das Keid ist ja ein Reinfall...

Ich habe jetzt mein Wickelkleid fertig genäht, aber so richtig tragbar ist es nicht geworden.
Rundum passt es irgendwie nirgends. Das Oberteil klafft auf, der Stoff sieht aus wie eine Fabriksarbeiterinnenuniform aus den 60ern, ohne Gürtel ist es völlig untragbar und mit Gürtel ist es okay, aber auch nicht der Hammer...seufz.

Aber ich gebe nicht auf. Ich glaube, dass der Schnitt durchaus gut ist und versuche es bald wieder mit kleinen Anpassungen und einem fröhlicheren Stoff.
Das wäre ja gelacht. Ha!

 

Kommentare:

  1. also, ich muß sagen, ohne ärmel hatte mir dein kleid besser gefallen. ich war schon auf das neue gespannt. die farbe vom probekleid ist auch eher meine.
    vielleicht ist der stoff nicht fließend genug????
    lg elke

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich bin ja schon ehrlich, sonst glaubst du mir nachher nicht wenn ich sag der Rock ist toll und deshalb muss ich dir jetzt leider auch sagen: erinnert an Kittelschürze von Oma! :D So Teile habe ich auch schon genäht, das sage ich dir :D Ich glaube aber dass sich der Effekt gaaanz schnell legt wenn du das Kleid enger nähst, oder es halt so nähst dass es dir gut passt :) Und das kannst du ja super :) Das neue Kleid wird bestimmt klasse :) Also ich mein je schlechter die Generalprobe desto besser die Aufführung :) Also auf ein Neues :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen