Donnerstag, 30. Oktober 2014

Eisig wird's...

...und deshalb musste ich - wie vorgestern ja bereits berichtet - unbedingt beim Monatsangebot von Allerlieblichst zuschlagen und mir einen Kapuzenschal nähen.


Ich find das Teil toll, auch wenn ich ein bisserl das Gefühl habe, ich schau aus wie ein Großmütterchen damit...aber vielleicht liegt es nur am Stoff. Was meint ihr?
Noch ein Exemplar in anderem Stoff? Welche Farben? Welche Materialien? Hilfe :)
Weil ich keinen Knebelverschluss daheim hatte, musste ich selbst einen basteln - ich find ihn ganz hübsch.

Ich hab mich für die Bilder zum ersten Mal dazu durchgerungen, Selfies zu machen - aber mein Selbstauslöser für die Kamera ist immer noch kaputt (daher auch kein Mittwochsbilder...) und ich muss eine Lösung finden.

Für Kopf, Hals und Verschluss reichen die Selfies aber gerade noch aus, also hier bitte: Großmütterchen Sanduhr :)



So, nun brauch ich eure Meinungen. Wie soll es damit weitergehen?

Verlinkt zu: RUMS

Dienstag, 28. Oktober 2014

Kunterbunt im Herbst

Hallo ihr Lieben,

da ich gerade irgendwie keine Zeit für gar nix habe, gibt es nur wenige Worte zu meinen neuen Schätzen.
Am Wochenende hatte ich endlich endlich endlich wieder mal Zeit und Muße zu Nähen und konnte eine Shirt, einen Kapuzenschal und eine Tasche zaubern.
Bin total happy und hat mir sehr gut getan!

Heute macht dieTasche den Anfang.
Ich wollte nur mal schenll (öhm tja, kennt ihr das auch...?) bei Allerlieblichst das Monatsangebot (Loop und Kaputenschal) kaufen und hab dann (auch nur mal schnell) noch bei den Taschen-E-Books rein geguckt...was soll ich sagen: 4 E-Books später taumelte ich glücktrunken mit meinem Warenkorb zur Paypal-Kassa...

"Leni" heißt mein neuer Schatz und darf mich heute gleich in die Arbeit begleiten.



Ich durfte dafür eine Jeans des Besten Aller Männer zerlegen, was auf der Rückseite zu einem hübschen Kontrast sorgt ;) Leni ist recht klein, seine Hosentasche aber ziemlich riesig und nun könnte ich wohl statt des geplanten Handys einen ganzen Laptop dort unterbringen ;)



Innen mit farbenfrohem PW-Stoff gefüttert und mit ein paar Ziernähten und Webbändern betüddelt.
Ferdisch!
Eine Strahletasche für einen farbenfrohen Herbst!
Hoffe, es geht euch allen gut und ihr habt eine tolle Woche!

Schnittmuster von: Allerlieblichst
Verlinkt zu: Creadienstag

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Business as usual


Heute liegt in der Kürze die Würze!

Ein ganz normaler Business as Usual-Tag. Hose und Shirt gekauft und Pulli im letzten Jahr genäht. Was mein erstes Ragkanteil und ich war sofort begeistert.

Beim letzten Shopping-Tripp (ja, manchmal kauf ich sogar noch was ein...) hab ich dann das Shirt gefunden, das mich jetzt im selben Türkis querstreift und ich finde es sieht toll aus!

Geht es euch auch so, dass ihr beim Einkaufen (ohne jetzt super-pingelig zu sein) doch manchmal enttäucht seid von losen Fäden und nicht zusammentreffenden Streifen bei einem Kaufshirt?
Im letzten Jahr hat es sich so ergeben, dass ich eigentlich nur Jeans und Wollpullies/-westen gekauft und den Rest selbst großteils selbst gemacht habe.
Aber manchmal ist es doch ganz schön, sich ganz entspannt was zu kaufen. Ich finde, man MUSS nicht alles strikt selbstmachen. Jeder findet da schon sein Mittelmaß, oder? Wie geht es euch damit??

So genug, Theorie gewälzt, hier mein Tagesoutfit in türkis.
Der Blick ist heute eher verwaschen und in Eile, daher gibt es eine funky Brille! 

(Und das Geheimnis meiner tollen Stiefel kennt heute nur ihr :) Die sieht sonst keiner...)

Drüber kommt mein Lieblingsmantel, der mich durch den Herbst begleiten darf (wenn ich ihn gefüttert hätte, wäre es sogar wintertauglich - aber dann würd ich auch nimmer reinpassen...). :-P
 
In diesem Sinne, meine Liebe, wünsch ich euch einen wunderbaren, funky Mittwoch!

Verlinkt bei: MeMadeMittwoch

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Pracht in Tacht - oder so ähnlich!

Heute trage ich mal Probe - allerdings vorerst mal nur daheim!


Man muss mich jetzt nicht supergut kennen, um zu ahnen, dass Tracht und Dirndl tragen, Bierzeit besuchen und der Hüttengaudi fröhnen nicht gerade zu meinen favorisierten Freizeitbeschäftigungen zählen...ABER kaum habe ich mich im neuen Büro zurecht gefunden, haben die Chefitäten für diese Woche ein Special-Event ausgerufen, zu dem die einzige verlautbarte Information die Folgende war: "Dresscode: Lederhose & Dirndl".
Herrvorragend - ich hab beides nicht.

Da ich mir jetzt weder ein teures, echtes noch ein billiges, falsches Dirndl kaufen wollte und es generell sowieso nicht oft tragen würde, musste also eine Alternative her.
Was zieh ich also an, um keine Spielverderberin zu sein und dennoch ich selbst bleiben zu dürfen? *grübel*

Die Wahl fiel dann auf ein "Dirndl to go" - ein Oberteil im Trachtenstil und dazu Jeans. Also quasi halbe/halbe.
Ich hab mir aus den Schnittteilen meiner Lieblingsjacke ein Oberteil gebastelt, das zwar einen Trachtenlook hat, aber mit anderen Accessoires auch mal als Ausgeht-Outfit taugt.
Die Bluse habe ich gekauft (da war ich einfach zu faul zum Nähen), aber die Kette ist dafür selbst gemacht.

Was meint ihr?
Kann ich damit morgen bei der Wiesen-Bierzelt-Hüttengaudi mitschunkeln oder werde ich vom Trachtenvolk gesteinigt?




Verlinkt zu: MeMadeMittwoch