Mittwoch, 28. Januar 2015

Hau in die Tasten!




Einer der Stoffe, die ich von meiner (neuen) Familie zu Weihnachten bekommen habe, ist dieses lustige Stöffchen hier. Es ist ein dickerer Jersey, wahrscheinlich Sweat, aber innen nicht angeraut.



Meiner Schwägerin ist es quasi in den Einkaufskorb gehüpft, da ich ja in meinem neuen Job so viel vor dem Computer sitze und in die Tasten haue :)

Zuerst wusste ich nich so recht, was der Stoff werden wollte, wenn er mal gewaschen ist, aber dann hat es sich wie von selbst ergeben - ein Fledermausshirt nach Eigenschnitt.


Und weil vorne auf der Brust ganz zzuuuufällig eine freie Stelle war, wurde es noch mit einer Stickerein von Urban Threads verziert, die schon lange in meinem...wohlsortieren...Stickdateien-Sammelsurium ihr Dasein fristete. Wenn man da näher rangeht, erkennt man sogar (beinahe), dass auf den gestickten Tasten "Ctl", "Alt" und "Delete" steht.


Was soll ich sagen? Es ist toll geworden! Ich mag die Form, ich mag die Stoffe, es ist schön kuschelig und bequem und macht trotzdem ganz gute Figur.
Was meint ihr dazu? Absolut bürotauglich, oder?




Schnitt: Eigenkreation Fledermaus
Stoffe: geschenkt, daher leider keine Ahnung, woher...*hmpf*
Verlinkt bei: MMM, CiA - Create in Austria

Dienstag, 27. Januar 2015

Neues Jahr - neue Technik - neue Stoffe


Hallo ihr Lieben!

Weihnachten ist nun schon ein gutes Monat her und hier im Hause Sanduhr hat das Jahr schon wieder in vollen Zügen begonnen.
Um Weihnachten herum habe ich ja sehr viel gearbeitet und mir dafür letzte Woche einige Tage freigenommen - woraufhin ich sofort und gleich mal krank geworden bin.
So hat sich der Start des Blog-Jahres etwas verschoben, obwohl ich in den letzten Wochen sehr fleißig genäht habe.
Ich hab auch tolle Stoffe zu Weihnachten bekommen...aber eines nach dem anderen, dazu in den nächsten Postings mehr.

Überhaupt hat sich hier viel getan - vor allem gibt es jede Menge neue Technik in unseren vier Wänden. Zum Beispiel ein kleines iPad, das uns das Surfen auf der Couch versüßt, einen neuen Laptop mit dem ich gerade diesen Blogeintrag schreibe und gestern erst eine neue Kamera samt Fernauslöser.
Jawohl! Eigentlich hatte ich vor, nur den neuen Auslöser zu kaufen, um wieder vernünftige Fotos machen zu können...aber tja...was soll ich sagen...es wurde dann doch eine neue Kamera :)

Wir freuden uns noch miteinander an, aber ich glaube, die ersten Bilder kann ich durchaus schon mal herzeigen.

Für unser neues, kleines, süßes Tablet habe ich die Tablethülle Roberta genäht. Hier hat mich überzeugt, dass man das Schnittmuster mit ein wenig...oder auch mal mit ein wenig mehr...Rechnerei auf sein Modell anpassen kann und ich damit Hüllen für alle unsere Tablets und e-Bookreader nähen kann.

Anders als in der Anleitung habe ich zur Stabilisierung der Hülle keine Plastik-Tischsets genommen (das war mir im ersten Durchgang zu wibbelywobbely), sondern Graupappe. So ist die Hülle zwar anfälliger, wenn sie feucht wird (kommt aber eher selten mit in die Badewanne...und dann gilt meine Sorge wohl eher dem Tablet als der Hülle), dafür aber stabiler und fühlt sich jetzt richtig gut an.

Also bitte hier ist mein erstes Nähwerk 2015: eine Mini-Roberta aus tollem Patchworkstoff aus einem PW-Paket von Buttinette.

Schön, wieder online zu sein und mitbloggen zu können. Ich freu mich!!




Schnittmuster: Roberta von Fadenschatz
Stoffe: Quiltpaket "Vintage" von Buttinette
Verlinkt bei: Creadienstag, CiA - Create in Austria