Dienstag, 9. Juni 2015

So many books...

...so little time!

Das ist das Lebensmotto eines lieben Arbeitskollegen, der zur Einweihungsfeier seiner neuen Wohnung lud.

Und da der Hauptbestandteil seiner Einrichtung tatsächlich aus Büchern besteht, dachte ich mir, ich richte es ihm auch ein wenig gemütlich ein und nähe ihm ein Kissen, auf das er seinen Kopf betten kann, wenn er gemütlich schmökert.

(Dass das Kissen auch gaaaanz zufällig perfekt zu unserer Couch passen würde, hat mir den Abschied nicht wirklich leicht gemacht...seufz.)

 

Nach langem Hin und Her, habe ich mich für eine ungewöhnliche Kissenform entschieden, was zur Folge hatte, dass ich auch das Inlet selbst nähen durfte..

Ich war so happy, dass ich den Patchworkstoff für links und rechts der Mitte in zwei Farben hatte, die perfekt zum Braun und zum Grün der Stickerei passen.
Und Geschriebenes ist auch noch abgebildet - perfekt für den Bücherfan!



Die Stickerei finde ich super und ist auch total gut angekommen - ob hier Ähnlichkeit zwischen Meister Schuhu und meinem Kollegen besteht, sei jenen überlassen, die ihn kennen :D



Hinten gibt es einen Hotelverschluss, damit die Hülle auch einmal gewaschen werden kann.



Uuuund das Kissen habe ich komplett mit meiner neuen Babylock Evolution genäht...aber das ist eine andere Geschichte...




Stoffe: bunt gemischt, Restbestände und Patchworkstoffe von der Karlsruher Nadelwelt
Stickdatei: ein Freebie von einer der zahlreichen Websites...ich weiß es leider nicht mehr genau
Verlinkt bei: CiA-Create in Austria, Creadienstag

Kommentare:

  1. Oh, das wäre genau die richtige Stickdatei für mich ;-). Das Kissen ist wirklich super geworden.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Das Kissen sieht wirklich toll aus.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen