Mittwoch, 11. Mai 2016

Gaming tonight?

Wir sind hier daheim ja bekennende Spieler.
Tabeltops, Dungeon Crawler, Karten und Würfel - von allem ein bisschen.
Daher war für mich auch ziemlich bald klar, dass ich ein Spiele-Motiv aus dem Plotter jagen möchte.

Ruckzuck war - wieder einmal - ein Feldermausshirt aus einem ganz weich fallenden violettem Jersey gezaubert und es konnte losgehen mit dem mehrfarbigen Pressen. Ganz schön spannend.



Wie man sieht, kämpfe ich noch ein wenig mit den Kameraeinstellungen, der Schärfe und der Beleuchtung, aber das wird schon noch werden. Hilfe und Equiptment ist unterwegs.



Das Plotten und Pressen hat sehr gut funktioniert, ich war überrascht.

Allerdings würde ich nächstes Mal die unterste, rote Fläche nicht vollflächig verwenden, sondern nur einen breiten Rand ausschneiden. Jetzt sind die zwei vollflächigen Schichten (rot und weiß) schon sehr steif und störrisch - so übereinander geklebt. Aber man lernt ja immer was dazu bei solchen Experimenten. Also ich zumindest...



Für jene, die mich schon länger kennen oder lesen: ja, ich war beim Frisör. Ich wollte es kurz und fluffig.
Tadaaa. Fluffig.
Ein bisserl ungewohnt ist es noch, aber ich beginne, mich damit wohl zu füheln.



Und der Vollständigkeit halber auch noch von hinten. Ein bisserl nackt, was meint ihr? Da hätte doch noch ein Motiv Platz...


Auf zur Game Night!!




Schnitt: Feldermausshirt, selbstgezeichnet
Motiv: Silhouettestore
Folien: Ernas Enkelin
Stoff: Komolka Wien
Verlinkt bei: CiA-Create in Austria, MMM - MeMadeMittwoch

Puh, bis man da alles Notwendige angegeben hat, dauert es ja ordentlich lange.

Kommentare:

  1. Steht dir sehr gut. Frisur, Shirt, Spruch - alles fein :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Haare sind super so, steht dir richtig gut :) Und das Shirt gefällt mir auch! :) So nen Plotter könnte ich vielleicht auch noch gebrauchen, höhöhöhöhö!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen